Rettet die Apfelbäume – Baumschnitt am Ortseingang von Elmshagen

Was lange währt wird endlich gut. Unter diesem Motto stand die am 15.02.2020 durchgeführte Baumschneideaktion der Apfelbäume entlang der K 26 in Elmshagen.

Nachdem sich der Ortsbeirat bereits seit 2 Jahren mit dieser notwendigen Maßnahme auseinandersetzt und danach diverse Ortstermine mit den beteiligten Behörden bzw. Verwaltungen stattgefunden haben, war es am Samstagmorgen nun endlich soweit.

Unter der Organisation und Planung von Ortsvorsteherin Alexandra Werner ging es mit einer kleinen Gruppe zügig ans Werk.

Unter fachkundiger Ausführung von Kolja Schramm, Ingo Friedrich und Benjamin Fink brachten sie bis zum frühen Nachmittag die 30 Apfelbäume am Ortseingang zum ersten Mal seit ihrer Pflanzung wieder in Form.

Die übrigen großen und kleinen Helfer waren bei trockenem aber doch etwas stürmischem Wetter mit dem Einsammeln und Lagern der abgeschnittenen Äste vollauf beschäftigt, denn an diesem Morgen konnte man einmal real miterleben, wie stark diese Straße doch befahren ist.

Aber allen Widrigkeiten zum Trotz ging die Arbeit flott voran.

Zusammen verbrachte man bei netten Gesprächen und einer kleinen zwischenzeitlichen Stärkung einen schönen Tag am Ortseingang.

Am Ende blieben große Berge mit Ästen und alle konnten zufrieden das tolle Ergebnis bewundern.

Noch einmal vielen Dank allen, die tatkräftig mitgeholfen haben. Ein besonderer Dank geht auch an den Bauhof, der mit der Beschilderung und dem Abtransport des Schnittguts toll unterstützt hat.