Polizeipräsidium Nordhessen + Netzwerk gegen Gewalt: Einladung zu digitalen Elternabenden

Das erste Handy meines Kindes - was muss ich dabei beachten?

 Am 12. Juli 2022 von 18.30 bis 20.00 Uhr

Immer mehr Kinder haben oder wollen ein eigenes Smartphone, spätestens beim Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule. Auch in diesem Jahr setzen sich viele Eltern mit dieser Thematik auseinander:
Welche Apps werden von Kindern genutzt? Welche Risiken bestehen und worauf muss ich als Elternteil achten?
Diese Fragen sollen gemeinsam am 12. Juli bei einem digitalen Elternabend beantwortet werden -

Der digitale Elternabend wird von Tom Gudella von folie8 und Sascha Aschermann vom Polizeipräsidium Nordhessen, Netzwerk gegen Gewalt, durchgeführt. Zielgruppe sind Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und weitere Interessierte.

 Anmeldung über:
https://netzwerk-gegen-gewalt.hessen.de/anmeldung-das-1.-handy-meines-kindes  

 Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird nicht aufgezeichnet. Sie erhalten einige Tage vor der Veranstaltung den Zoom-Zugangslink.

 Familienfreigabe auf Smartphone und Tablet (Android- und iOS-Geräte)

 

Familienfreigabe auf Smartphone und Tablet (Android- und iOS-Geräte)

Praktische Einstellungen für einen sicheren Weg ins Internet gemeinsam mit unseren Kindern

Am 19. Juli 2022 von 18.30 bis 20.00 Uhr

Als Ergänzung zum digitalen Elternabend „1. Handy meines Kindes. Was muss ich dabei beachten?“ führen Tom Gudella (folie8), Andre Boeing (Piksl-Labor Kassel) und Sascha Aschermann (Polizeipräsidium Nordhessen, Netzwerk gegen Gewalt) am 19.07.2022 von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr einen digitalen Eltern-/Informationsabend durch.
Dabei wird gezeigt, wie Sie Familieneinstellungen bei Android- und iOS-Geräten vornehmen können.
Schritt für Schritt können Sie nachvollziehen, wie Sie für Ihr Kind z.B. adäquate Alters- (Filme, Musik und Spiele) und Zeitfreigaben (für einzelne Apps) festlegen. 

Neben den technischen Tipps gibt es auch Impulse für die “inneren Einstellungen” in der Medienbegleitung unserer Kinder.  Zielgruppe sind Eltern, Lehrerinnen/Lehrer und weitere Interessierte.

Anmeldung über:

https://netzwerk-gegen-gewalt.hessen.de/anmeldung-familieneinstellungen-ios-android-geraeten  

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird nicht aufgezeichnet. Sie erhalten einige Tage vor der Veranstaltung den Zoom-Zugangslink.