Mädchentag „Wilder Westen“

Am vorletzten Samstag traf sich die Jugendpflegerin Sarah Kleinschmidt mit über 60 Mädchen mit Kolleginnen und aus Schauenburg, Baunatal und dem restlichen Landkreis Kassel im Jugendzentrum „2nd Home“ in Baunatal um einmal einen Tag nur unter Mädchen zu verbringen.

Der jährlich stattfindende Mädchentag steht unter dem Leitmotiv „Body and Soul“ und so ging es auch in diesem Jahr rund um das Thema Wellness, Entspannung, Gesundheit und Ernährung. Dieses Jahr lautete das Motto für den Tag „Wilder Westen“. Die Mädchen konnten sich den ganzen Tag in verschiedenen Arbeitsgruppen einfinden, um gemeinsam in der Saloonküche zu kochen, in der Dancehall zu tanzen, im Relax-Saloon Yoga zu machen oder in der Working Area Federohrringe, Filztaschen und Perlenarmbänder zu basteln.

Zwischendurch bestand immer die Möglichkeit sich gegenseitig zu stylen oder gestylt zu werden. Am Ende des Tages wurde das gemeinsam gekochte Essen in Form eines Buffets präsentiert und von allen zusammen verspeist. So endete ein rundum schöner Tag mit vielen glücklichen Mädchen.